maiersworld.ch

© maiersworld.ch

Hong Kong 2011/12

Hong Kong 2011/12

Nach unserer, doch nicht alltäglichen Anreise hat uns eine komplett andere Welt empfangen. Ein neuer, moderner Flughafen, der den internationalen Standards gerecht wird und wichtig mit funktionierenden Geldautomaten. So deckten wir uns erst mal wieder mit Barem ein. Nach dem Verlassen des Flughafens hatte Hong Kong gleich die erste Überraschung für uns parat. Nachts um 23.30 Uhr anstehen vor dem Taxi Stand. Schlange stehen wird in den nächsten Tagen noch öfters von uns verlangt. Die Bevölkerung erträgt dies mit einer stoischen Gelassenheit. Da es kein Drängeln und kein Schubsen gibt, ist das Anstehen schon fast wieder erträglich. Wir mussten jedenfalls nicht lange auf ein Taxi warten. Diese gibt es in Hong Kong wie Sand am Meer. Gefühlsmässig ist jedes zweite Auto ein Taxi und die Versorgung ist deshalb zu jeder Zeit und an jedem Ort gewährleistet. Doch wenn man in Hong Kong ist, muss man in anderen Dimensionen denken. Unser Hotel für die nächsten 5 Tage, das Crowne Plaza lag auf Hong Kong Island. Genauer gesagt in Causeway Bay zwischen Times Square und Pferderennbahn. Hier hatten wir mit der Nähe zur U-Bahn einen guten Ausgangspunkt für unsere Erkundungen. Die ersten Tage haben wir genutzt, um die Stadt zu entdecken.
Hong Kong 2011/12 Bilder 1

Wir besuchten die diversen Märkte, wie zum Beispiel den Jade Markt, den Ladies Markt und tauchten ein die faszinierende Welt von Hong Kong. Richtig zum Leben erwacht die Stadt, aber erst wenn es dunkel wird. Dann bevölkern die Strassen, die Märkte und die zahlreichen grossen Malls, Millionen von Menschen. Überall in der Stadt ist nun noch mehr Leben. Von den zahlreichen Imbissständen steigen für uns Europäer gewöhnungsbedürftige Düfte auf. Die Strassenhändler bieten alles Mögliche an. Von getrocknetem Octupus, Plagiate aller Art bis zum iPhone 4s ist alles dabei, was ein moderner Hongkonger zum Überleben braucht. Im Gegensatz zu manch anderer Metropole ist Hong Kong eine saubere Stadt. Verdreckte U-Bahnen, Graffiti oder Müll auf den Strassen sind selten oder gar nicht vorhanden. Auch ist die Kriminalitätsrate im Vergleich zu anderen Metropolen auf einem sehr tiefen Niveau. Deshalb kann man Hong Kong sehr gut auf eigene Faust entdecken.
Den Jahreswechsel verbrachten wir in Kowloon am Victoria Harbour. Von hier aus hat man einen einmaligen Blick auf die Skyline von Hong Kong Island. Dies ist auch der beste Platz für das Feuerwerk zu Silvester. Da wir nicht die Einzigen in dieser Stadt waren, mussten wir schon gegen 22.00 Uhr am Hafen sein, um noch einigermassen gute Plätze zu ergattern. Sämtliche Strassen in Hafennähe wurden für den Verkehr gesperrt und für die Menschenmassen freigegeben. Überraschend war für uns die gegenseitige Rücksichtnahme der Menschen. Keine Aggressionen, kein Müll auf den Strassen. Dies ist uns angenehm aufgefallen. Punkt 12 war es dann soweit. Auf Hong Kong Island wurde mit Unterstützung der allabendlichen Light und- Musikshow ein Feuerwerk an und auf den Wolkenkratzern abgelassen. So etwas haben wir noch nie gesehen. Einfach grossartig!
Hong Kong 2011/12 Bilder 2

Die 2 darauffolgenden Tage, bis zu unserer Abreise, hatten wir noch mit Ausflügen verbracht. Wir besuchten die Buddha Statue auf der Insel Lantau. Speziell war die Anreise dorthin. Diese machten wir in einer Gondelbahn mit Glasboden. Nichts für Personen mit Höhenangst. Am letzten Tag fuhren wir auf den Markt nach Stanley (wesentlich billiger wie die Märkte in Hong Kong). Hier gibt es, wie auf den Märkten in Hong Kong, alles was man braucht oder auch nicht braucht. Anschliessend fuhren wir nach Aberdeen, wo wir noch eine Hafenrundfahrt zu den schwimmenden Restaurants gemacht haben. Das war es dann auch schon wieder. Unser Urlaub ging zu Ende. Um Mitternacht sassen wir schon wieder im Flugzeug um unsere Heimreise anzutreten. Die Reise auf die Philippinen und nach Hong Kong war ein spannender Mix aus Tauchen und Sightseeing. Das es noch ein Silvester Feuerwerk in Hong Kong gab hat natürlich dem ganzen noch die Krone aufgesetzt.
Hong Kong 2011/12 Bilder 3



Platzhalter für Film

<<Philippine Siren 2011

<<Philippine Siren 2011

nach oben